Schutzrosetten für Zylinder

Effektiv geschützt durch Schutzrosetten

Die Aufklärungsquote ist bei Einbrüchen sehr gering. Umso wichtiger ist es, sich selbst mit entsprechenden Maßnahmen vor Einbrechern zu schützen. Eine Schutzrosette gehört zu den wichtigsten Schutzmaßnahmen beim Thema Türsicherung. Mit einer Schutzrosette, auch Zylinderrosette genannt, sichern Sie Ihr Türschloss und den zugehörigen Profilzylinder vor Einbruchsversuchen. Einbrecher möchten das Objekt ihrer Begierde so schnell wie möglich betreten, um einer Entdeckung von Außen zu entgehen. Mit einer Zylinderrosette machen Sie Einbrechern daher das Leben richtig schwer.

Hier erfahren Sie mehr über Schutzrosetten.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schutzrosette ABUS RSZS316
Schutzrosette ABUS RSZS316
Die ABUS RSZS316 ist eine Rechteckige Schutzrosette für alle Türen aus Metall und s chützt hervorstehende Zylinder gegen Aufbruchsversuche . Eine Rosette kann bei Platzmangel oder aus optischen Gründen anstatt eines Schutzbeschlages...
ab € 30,82 *
Schutzrosette ABUS RHZS415
Schutzrosette ABUS RHZS415
Die Schutzrosette ABUS RHZS eignet sich für Holztüren und ist mit Zylinderabdeckung , Zieh - und Anbohrschutz ausgestattet. Eine Schutzrosette kann überall dort eingesetzt werden, wo aufgrund der Platzverhältnisse oder der Optik kein...
ab € 43,82 *
Schutzrosette ABUS RH
Schutzrosette ABUS RH
Die Schutzrosette ABUS RH findet überall dort Verwendung, wo aus optischen oder technischen Gründen kein Schutzbeschlag verwendet werden kann. Mit der runden Rosette wird der Türzylinder eingefasst und vor gewaltsamen Abbrechen...
€ 32,04 *
Schutzrosette ABUS RS306 / RS309 / RS314
Schutzrosette ABUS RS306 / RS309 / RS314
Die Schutzrosette ABUS RS kann überall dort eingesetzt, wo wegen mangelndem Platz oder aus optischen Gründen kein Schutzbeschlag verwendet werden kann. Mit der Rosette wird der Türzylinder eingefasst und vor gewaltsamen Abbrechen...
ab € 10,72 *

So funktioniert der Schutz mittels Zylinderrosette/Schutzrosette

In der Mitte einer solchen Rosette ist ein sogenannter Kernziehschutz angebracht. Er verdeckt den Profilzylinder ohne das Aufschließen mittels Schlüssel zu behindern. Es ist jedoch für Einbrecher unmöglich, den Profilzylinder mit einer Zange herauszuziehen. Er scheitert mit seinem Einbruchversuch. Darüber hinaus lässt sich mit einer Schutzrosette die Marke des Profilzylinders nicht mehr so einfach mittels Schlagtechnik erkennen. Ein Einbrecher würde daher viel zu viele Versuche benötigen, um mit seinen Schlagschlüsseln doch noch zum Ziel zu kommen. Die Folge: Er bricht seinen Einbruchversuch ab.

Schutzrosetten in großer Auswahl

Zur Ergänzung Ihrer Haustürsicherheit können Sie Schutzrosetten für Schutzbeschläge mit Außenknopf oder Außendrücker nutzen. Eine Kombination mit einem außerhalb angebrachten Stoßgriff ist möglich. Sie erhalten Schutzrosetten aus Edelstahl (matt oder poliert), die idealerweise nach DIN 18257 zertifiziert sind. Darüber hinaus gibt es Schutzrosetten in

  • Messing
  • Chrom
  • Aluminium
  • uvm.

Sie bestehen aus einer Innen- und einer Außenrosette, die mittels Schrauben verbunden werden. Um Ihren Zylinder zu schützen, empfiehlt sich der Kauf einer Schutzrosette mit Kernziehschutz oder Zylinderabdeckung. Hinzu kommt die passende Halbgarnitur, die sich vom Design her sehr gut abstimmen lässt.

So montieren Sie eine Zylinderrosette

Die Montage ist sehr leicht. Sie benötigen lediglich sogenannte M5 Schrauben, mit denen Sie die Innen- und Außenrosette verbinden. Dafür ist die Außenrosette mit einem Gewinde ausgestattet, während die Innenrosette glatte Nocken hat. Nutzen Sie am besten eine Bohrschablone, da der Abstand exakt 38 mm betragen sollte.

Mit unserem Angebot an Schutzrosetten sind Sie immer gut bedient.

So funktioniert der Schutz mittels Zylinderrosette/Schutzrosette In der Mitte einer solchen Rosette ist ein sogenannter Kernziehschutz angebracht. Er verdeckt den Profilzylinder ohne das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schutzrosetten für Zylinder

So funktioniert der Schutz mittels Zylinderrosette/Schutzrosette

In der Mitte einer solchen Rosette ist ein sogenannter Kernziehschutz angebracht. Er verdeckt den Profilzylinder ohne das Aufschließen mittels Schlüssel zu behindern. Es ist jedoch für Einbrecher unmöglich, den Profilzylinder mit einer Zange herauszuziehen. Er scheitert mit seinem Einbruchversuch. Darüber hinaus lässt sich mit einer Schutzrosette die Marke des Profilzylinders nicht mehr so einfach mittels Schlagtechnik erkennen. Ein Einbrecher würde daher viel zu viele Versuche benötigen, um mit seinen Schlagschlüsseln doch noch zum Ziel zu kommen. Die Folge: Er bricht seinen Einbruchversuch ab.

Schutzrosetten in großer Auswahl

Zur Ergänzung Ihrer Haustürsicherheit können Sie Schutzrosetten für Schutzbeschläge mit Außenknopf oder Außendrücker nutzen. Eine Kombination mit einem außerhalb angebrachten Stoßgriff ist möglich. Sie erhalten Schutzrosetten aus Edelstahl (matt oder poliert), die idealerweise nach DIN 18257 zertifiziert sind. Darüber hinaus gibt es Schutzrosetten in

  • Messing
  • Chrom
  • Aluminium
  • uvm.

Sie bestehen aus einer Innen- und einer Außenrosette, die mittels Schrauben verbunden werden. Um Ihren Zylinder zu schützen, empfiehlt sich der Kauf einer Schutzrosette mit Kernziehschutz oder Zylinderabdeckung. Hinzu kommt die passende Halbgarnitur, die sich vom Design her sehr gut abstimmen lässt.

So montieren Sie eine Zylinderrosette

Die Montage ist sehr leicht. Sie benötigen lediglich sogenannte M5 Schrauben, mit denen Sie die Innen- und Außenrosette verbinden. Dafür ist die Außenrosette mit einem Gewinde ausgestattet, während die Innenrosette glatte Nocken hat. Nutzen Sie am besten eine Bohrschablone, da der Abstand exakt 38 mm betragen sollte.

Mit unserem Angebot an Schutzrosetten sind Sie immer gut bedient.

Zuletzt angesehen